Posts Tagged ‘zweigelt

18
Nov
11

Mariell Grosshöflein / Zweigelt 2007 Fölliberg

Zweigelt auf eine einzigartige Weise: sehr erdige Nase, schiefrig!, gedörrte Früchte, tendenziell animalisch, Pisse im Rebstock?, Terroir von einer ganz interessanten und feinen Art.

Gekauft beim Heuberger Zürich. Danke Beat für die Degustationserklärungen, die Degu war super spannend!

18.- CHF
13.5% vol
100% Zweigelt
Burgenland

Winzer Gabi und Richard Mariell

20111118-200605.jpg

20111118-200615.jpg

25
Sep
11

Kumarod 2009 (Schwarz)

Immer wieder sehr erfrischend anders! Kräftiges Cuvée aus Merlot und Zweigelt, beerig und voller Dörrfrüchte.
Kumarod heisst ‚Kamerad‘ auf burgenländisch und bezieht sich auf die Freundschaft zwischen Winzer Hans Schwarz (ehemals Fleischermeister) und seinem Mitgründer Alois Kracher.

13% vol
aus dem Burgenland
Merlot und Zweigelt
27.- CHF bei Mövenpick

20110925-053246.jpg

20110925-053306.jpg

20110925-053321.jpg

24
Mai
11

Scheibelhofer Prädium 2009

Eine sehr edle Angelegenheit: Zweigelt wie man ihn liebt!
Die Nase lädt zu minutenlangem Geniessen ein, fruchtig, heidelbeerig, Zwetschgen, schwarze Kirsche, ein bisschen Tabak, einfach herrlich!

Im Gaumen eröffnet sich ein Bouquet von stützenden Tanninen, Edelholz, Brombeer und ein Hauch von Koriander. Erstklassig!

Scheiblhofer, danke.

100% Zweigelt
13.5% vol
Bis 2020 lagerbar

20110524-091215.jpg

20110524-091239.jpg

20110524-091250.jpg

20
Mai
11

Aurien 2009

Immer wieder ein erfreulich frischer, beeriger Zweigelt!

Eher leicht im Gaumen und Abgang, aber eine elegante Fülle, sehr intensiv in der Nase: Röstaromen, bisschen Cassis und Kaffee.

Gekauft bei Schuler (schuler.ch): 24.90 CHF

Hab ich gern im Keller!

20110520-111035.jpg

30
Mrz
11

A Lita Schwoaz 2008

Da diesem Wein bereits ein Artikel gewidmet wurde, fasse ich mich kurz.

Optisch schon mal aussergewöhnlich, sind doch eigentlich nur billige Weine in der Literflasche zu haben, hier steckt was ganz feines drin…

1 Liter voller Fruchtkraft, er verführt, dominiert den Gaumen, hier kämpfen sogar weiche Franzosenkäse gegen diese Kraft… frisch, süffig, Zweigelt!

Mövenpick, 34.- CHF
13% vol

Immer wieder! Ich finde hier das Preis/Leistungsverhältnis absolut ok, was man beim roten Schwarz nicht so leicht rechtfertigen könnte.

@Urs: schon probiert? :-)

20110330-084411.jpg

20110330-084427.jpg

20110330-084445.jpg

25
Sep
10

Schwarz 2007

Ich seh Schwarz!
Schon lange nicht mehr im Glas gehabt: Eine Wucht aus Österreich! Hier stimmt einfach alles, wenn es um den Zweigelt geht!

Im Glas dunkelviolett.
In der Nase sehr beerig, ein Hauch von Zwetschgen, abgerundet durch feine Pfeifentabak-Noten.
Im ersten Moment, keine Spur von Säure, sehr sehr rund. Dann sehr feinfühlig im Gaumen, Schwarz braucht Aufmerksamkeit, hier wird ‚begleitet‘, nicht ‚dominiert‘.

13.5%. vol
100% Zweigelt
Gekauft im Globus: 97.- CHF

Auch wenn der Preis jenseits von Gut und Böse ist, wenigstens einmal darf man sich einen Schwarz gönnen.

12
Sep
10

A Lita Schwoaz 2007

A Lita = 1 Liter! Großartig! Lang lebe die Literflasche.
Kräftig, gehaltvoll, beerig, unkompliziert – eine Freude zum Trinken!
13% Vol., Fr. 34.- bei Mövenpick

01
Sep
10

Allacher Blauer Zweigelt 2008

Typischer Zweigelt für zwischendurch… nichts Besonderes aber auch nicht schlecht.
Schmeckt wunderbar zu französischem Käse.
Denner, ca. 19.-
14 % vol.

14
Mai
10

Nadler Carnuntum 2007

Solider Zweigelt
100% Zweigelt
13.5% vol.
URL von Weingut
Rubin Carnuntum ist die Gebietsmarke des Weinbaugwbietes Carnuntum und liegt direkt an der Donau nah bei Wien.

05
Feb
10

Nadler Carnuntum Episode 2004

14% vol.
Web Site

Rotweincuvee aus Zweigelt, Blaufränkisch und Pinot Noir. Klares funkelndes Rubinrot, der Duft nach frischen Erdbeeren mit Sauerkirschen Anklängen, am Gaumen sehr komplex, feine weiche Tannine, viel Beerenfrucht im Nachhall.

20
Nov
09

In Signo Leonis 2005

Sehr sehr fein!
46.- CHF bei Schwander Züri

In signo Leonis (im Zeichen des Löwen) ist das Flaggschiff des Hauses und präsentiert sich mit abenteuerlichem Kirsch-Rumtopf-Duft, dazu reichlich Haselnuss, Powidl und Röstaromen; herzhafter Tanninbiss, dem Jahrgang entsprechend mittelgewichtig und angenehm fließend, zart mineralische Ader, zum Abgang hin mit feiner Säure die am Gaumen die Frucht belebt, bereits jetzt als junger Wein harmonisch, lang abgehend.




Kalender

Juli 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

%d Bloggern gefällt das: