Posts Tagged ‘Pinot Noir

30
Apr
16

Pinot Noir 2013 Pircher

Bester Pinot vom Weingut Pircher (Eglisau, ZH). Mit 38.- CHF definitiv in der noblen Liga. Erich Meier Barrique? Im Vergleich dazu mehr Säure im Gaumen, kantiger, aber trotzdem sehr gut!! Erich Meier gefällt mir persönlich besser, da er ausgeglichener wirkt, abgerundeter… 

13.5% vol

100% Pinot Noir

28
Sep
15

Obrecht Pinot Noir 2014

Noch sehr jung, braucht ordentlich Schwung in der Karaffe, kleiner Bruder vom Trocla Nera, sehr feinfühlige Nase, leicht würzig, voll,  im Gaumen deutlich mehr Säure als beim Trocla Nera, dafür aber frischer und verspielter, sehr gut! 

12.8% vol

19.90 CHF bei Globus Zürich, beim Winzer 19.- (zu meiner Überraschung hat der Globus hier einen sehr fairen Preis angesetzt).

Ich persönlich finde den besser als zB den einfach Erich Meier Pinot, oder besser als einige Schaffhauser Pinots in dieser Preisklasse.

Absolute Kaufsempfehlung

  

26
Sep
15

Obrecht Trocla Nera Pinot Noir 2012

Sehr geiler Bündner Herrschäftler, beerig stoffig, ganz leichte Holznoten, aber wirklich nur sanft, deshalb super! Beste Lage von Obrecht.

Gehört zu den besten Pinots in dieser Preisklasse.

36.- bei Globus Zürich, 30.- direkt bei Obrecht

   
 

07
Nov
14

Truttiker Pinot Noir

Der Risling-Sylvaner vom Truttiker ist spitze. Unschlagbarer Sommerweissweingenosse. Der Pinot ebenfalls! Sagenhaftes Preis/Leistungsverhältnis. Leicht, lieb und verspielt kommt er daher.
CHF 14.50 bei Schwander Weine Zürich.

IMG_5801.JPG

06
Okt
14

Erich Meier Plural 2012

Einer der Weine von Erich Meier, der jeweils schnell ausverkauft ist: das Cuvée mit 50% Diolinoir, 30% St. Laurent und 20% Pinot Noir.

Nase und Gaumen sind voller roter Beeren. Kernige Tannine stützen die Säure. Sensationell gut!!! Spitzenwein vom Zürisee.

13.5% vol
27.- direkt beim Winzer (wenns hat): erichmeier.ch

IMG_5679.JPG

IMG_5680.JPG

17
Aug
14

Erich Meier Pinot Noir Barrique 2012 aus Zürich

Eine Überraschung! Wer kann sich vorstellen, dass am Zürichsee in Uetikon ein Pinot Noir wächst und winifiziert wird, der es locker mit den Konkurrenten aus Schaffhausen und ja sogar den stolzen Herrschäftlern aus Graubünden aufnehmen kann?

Erich Meier hat es geschafft. Hochklassiger Pinot Noir, unglaublich ausgewogen, ein Nasenbouquet der Extraklasse, ein wunderbar langer Abgang. Genau so muss ein Pinot sein, nicht anders.

13.5% vol
35.- CHF bei Mise en place, Seefeld, Zürich

Der Flaschenhals hat übrigens der gleiche Glasschliff wie der Gantenbein…

20140817-191159-69119369.jpg

20140817-191159-69119114.jpg

20140817-191159-69119625.jpg

16
Aug
14

Pintium Findling Pinot Noir 2011 – der beste Zürcher Pinot?

Sechs Weingüter des Kantons Zürich geben in speziell guten Jahren ihren Pinot Noir her und keltern gemeinsam diesen Wein. Burkhart, Geheing, Lenz, Neukom, Pircher, Strasser.

Resultat: sensationell.

Sehr ähnlich in der Nase und im Gaumen zum Salenegg. Komplexe vielschichtige Nase, eine äusserst gute Nase. Gaumen ohne langen Ausklang, aber ausgewogen, bisschen kantig, super. Liebevoll und präzise.

100% pinot noir
13.5% vol.
35.- bei Mise en place im Seefeld, Zürich.

20140816-214936-78576068.jpg

20140816-214935-78575457.jpg

20140816-214934-78574844.jpg

20140816-214936-78576967.jpg

20140816-214937-78577699.jpg

13
Apr
14

Flisch Pinot Noir 2010

Eigentlich brauchte ich nur Perwoll Black vom Denner, aber dann standen da die schönen Bündner Herrschäftler Pinots mit „neu im Angebot“, 15.-, gekauft.

Und dieser Pinot ist tadellos!

Beschreibung siehe
http://www.weingutschnell.ch/Weine/weine.html

20140413-192456.jpg

21
Jan
14

Aagne Pinot Noir Spätlese 2012

2012, noch sehr frisch und spritzig, beim Dekantieren gab es reichlich schäumende Rändchen, die Aagne typische Nase ist aber schon voll da, herrlich beerig und frisch, im Gaumen wie erwartet eine perfekte Harmonie von Säuregrad und roten Beeren.

13%vol
100% Pinot Noir

Schade wurde der Schriftzug um das Tröpfchen Wein ergänz, ohne war schöner!

Danke Jörg!

20140121-203809.jpg

20140121-203819.jpg

20140121-203833.jpg

19
Sep
13

Ruser 2003 – Weiler Schlipf Spätburgunder

Ausgewogen und präzies, ein feines Bouquet in der Nase, spannende Abwechslung zu Schweizer Pinots.
Starker Charakter im Gaumen, sehr langer Abgang, wirklich sehr gut.

Danke Tony D!
Preis bei Winzer ca 10€
Würde ich sofort mehr kaufen…

20130919-194610.jpg

20130919-194703.jpg

04
Sep
13

Beaune du Château Domaine Bouchard Père & Fils 2009 Premier Cru

Reifbeerig, Johannisbeeren, leicht, feinfühlig, langer Abgang. Ein wunderbarer Pinot aus dem Burgund.

Interessant: 100% Pinot Noir, aber aus unterschiedlichsten Parzellen. Antonin und Joseph Bouchard kelterten den ersten Beaune du Château vor 100 Jahren.

26.90 CHF im Coop

20130904-212143.jpg

20130904-212155.jpg

20130904-212209.jpg

08
Jun
13

Staatsschreiber Cuvée Blanc Prestige 2012 — Staatskellerei Zürich

Der Sommer kann kommen, v.a. mit so einer fruchtig, spritzigen goldfarbenen Pinot-Noir Cuvée. Nein es ist kein Rosé, sondern ein schöner Weisswein.

Spannende Kombination aus Pinot Noir, Riesling-Sylvaner und einem Schuss Gewürztraminer. Die Nase ist traumhaft, feingliedrige Muskataromatik, ein Hauch von Birne oder Pfirsich. Die Begeisterung der Nase geht nahtlos zum Gaumen über: überraschend frischer Auftakt, berauschende Balance zwischen Süss- und Säuregehalt, schmeichelnde, feine Restsüsse des Gewürztraminers.

Absolute Empfehlung!
14.50 CHF (Mövenpick, Staatskellerei direkt, Globus)

Traubensorten: Pinot Noir, Riesling–Sylvaner, Muscat, Gewürztraminer

Image

09
Mai
13

Höcklistein Blauburgunder 2010 | Pinot vom Zürisee

Intensiv und jugendlich in der Nase, klare Fruchtnoten und durchwegs harmonisch.

Eine Pinot vom Zürisee (Nähe Rapperswil), der Spass macht. Süffig!

Ca. 18.- beim Produzenten
Offizielle Webseite

100% Pinot Noir
12.5% vol

20130509-204402.jpg

20130509-204425.jpg

20
Jan
13

Donatsch 2010 – Pinot Noir ‚Tradition‘ aus Malans

Dichtes Pinot-Rot, würzig und ausgewogenes Schwarzbeeraroma.
Im Gaumen voll und sehr sehr edel, wunderbar strukturierte Tannine, angenehm rundwinifizierter Barrique-Touch.
Langes Finale.

Wo kann man den kaufen, den ‚Tradition‘?

Die grösseren Brüder wären sicher auch spannend: ‚Passion‘ und das Flaggschiff ‚Unique‘.

Der 2011er Jahrgang ist bereits beim Winzer ausverkauft.

72.- CHF Restsurant ‚Le Chef‘ Zürich
100% Pinot Noir aus Malans

20130120-100845.jpg

19
Jan
13

Le Tour Noir 2007 – Domaine Gilles Wannaz

Eine spannende Pinot Noir Cuvée, mit Diolinoir, Gamaret und Gamay.

Der Produzent Gilles Wannaz im Lavaux vinifiziert alle seine Weine nach Bio-Richtlinien.

Pfeffrig würzig, süffig und kompakt, tiptop!

12.5% vol

25.50 CHF bei Weinhandlung Santé in Zürich

20130119-181550.jpg

20130119-181545.jpg

22
Nov
12

Pinot Noir -R- 2009 vom Baumann Weingut

Das Foto irritiert, ich weiss, es handelt sich auch um eine Hochzeitsgeschenkflasche mit hochkarätigem Verarschefaktor.

Zurück zum eigentlichen Wein: -R- ist die Bezeichnung für den besten Rebhang der Winzer Baumann im Oberhallau: R wie Röti

15 Monate Ausbau in Barrique, aber zu 80% neues Holz (zum Glück)

Die Nase: nach 1h kommt die so richtig gut, wahnsinnig intensiv, leicht alkoholisch, rote Kirschen, etwas Tabak.

Im Gaumen würzig, richtig saftig beerig, anhaltend bis zum Schluss, Abgang angenehm und ausgeglichen abklingend.

Spitzen Pinot!!

2700 Flaschen werden pro Jahr produziert.
13.5% vol
34.- CHF (Jg 2010)

Danke Roger, Silvia und Fendi :)

20121122-213124.jpg

20121122-213201.jpg

24
Okt
12

Obrecht Trocla Pinot Noir 2008

Sehr guter Pinot Noir aus der Bündner Herrschaft! Hohes Niveau, gehört zu den besten aus der Schweiz.

Die Familie Obrecht aus Jenins zählt zu den ersten Winzern der Bündner Herrschaft. Seit 1848 wird im Weingut zur Sonne Wein angebaut. Zu den Spezialitäten des Jungwinzerpaars Christian und Francisca Obrecht gehört der in der Barrique ausgebaute Trocla Nera.

100% Pinot Noir
39.90 CHF bei Globus oder 30.- direkt beim Winzer
13.4 % vol

Getrunken am 5.10.2012

20121024-214134.jpg

20121024-214145.jpg

20121024-214200.jpg

12
Okt
12

Schellmann Pinot Noir Anning 2006

Oberste Liga der Pinot Noir überhaupt, klar nicht Gantenbein, aber feinfühliger als Salenegg, strukturierter als der Nine von Stamm, ein Genuss der Extraklasse, und dies aus Niederösterreich, zur Zeit Aktion bei Brancaia: 33.- statt 44.- CHF

Unbedingt kaufen! Dieser Wein ist faszinierend, elegant und süffig zugleich…

100% Pinot Noir
13.5 % vol

20121012-215110.jpg

20121012-215125.jpg

20121012-215134.jpg

20121012-215141.jpg

12
Okt
12

Lattenberger Cuvée Barrique 2009

Wiedermal ein sehr guter Wein aus der Züriseeregion, diesmal Stäfa.

Der Wein ist eine Assemblage von Merlot, Cabernet Sauvignon und Spätlese-Pinot Noir.

Herrlich fruchtige Nase, ausgewogen, leichte dezente Barrique Noten.
Im Gaumen konzentrierte Frucht, gute Säure, schön strukturiert, süffig.

Ein wunderbares Beispiel dafür, dass auch am Zürichsee edle Pinot Noir Weine produziert werden!

ca. 27.- CHF
14%
4 Monate in französische Eichenfässer

20121012-083750.jpg

20121012-083823.jpg

22
Sep
12

Francis Ford Coppola Pinot Noir 2010

Süffig, überraschend gut (erwartete eine süssliche Angelegenheit).

13.5% vol
100% Pinot Noir

Sehr iisi Text auf Frontetikette: À votre Santé is traditional phrase the French say when raising a glas! Sehr schön:)

2. Letzte Nacht auf Kauai (Hawai’i)

20120921-193958.jpg

20120921-194005.jpg

20120921-194118.jpg

13
Sep
12

Le Grand Pinot Noir 2010

Nicht wirklich ‚Grand‘, aber doch absolut ok! Keine typisch blumig-beerige Nase wie die Schweizer Pinots, dafür aber mehr barrique und Noblesse.

13 USD in Paia gekauft, Maui, Hawaii.

12.5% vol, aus Limoux, Frankreich.

Aloha!

20120912-181250.jpg

20120912-181235.jpg

20120912-181242.jpg

27
Aug
12

Blauburgunder Reserva 2009 Peter Wegelin, Malans

In der Nase reife Frucht, Weichselkirschen, Tabak, feine Gewürznoten sowie gut eingebundene Holzaromen. Am Gaumen elegant, kraftvoll mit noch etwas jugendlichen Tanninen.
Sofort zugänglich, eine runde Sache!
Fr. 34.- bei Brancaia Zürich

20120827-214211.jpg

30
Jul
12

URSUS 2009 – Pinot Noir Cuvée aus Zürich

Der Wein wurde nach dem Önologen Urs Zweifel benannt und wird von Zweifel produziert. Er hat dazu die allerfeinsten Pinot Noir aus Remigen, Berg am Irchel, Regensberg und Höngg des Jahrganges 2009 ausgewählt und dazu je ein Barrique Syrah und Cabernet Cubin vom Zürichsee assembliert.
Cabernet Cubin ist eine 1970 in Deutschland gezüchtete Kreuzung zwischen Blaufränkisch und Cabernet Sauvignon. Diese Rotweinsorte ist spät reifend, robust gegen Pilzbefall und Trockenheit, und ertragsstark. Die Aromatik erinnert an Cabernet Sauvignon.

Der Wein reifte während 12 Monaten in neuen und zweijährigen
französischen und schweizerischen Barriques. Abgefüllt wurde er nach
weiteren drei Monaten im Tank. Um das volle Aroma zu behalten, wurde
der Wein sanft filtriert.

Strahlendes Rubinrot, sehr aromatisches Bouquet, Pfeffer, Röstaromen, süffig!

21.- CHF (verschiedene Quellen)
14% vol

20120730-200011.jpg

20120730-200024.jpg

20120730-200039.jpg

30
Jul
12

BADREBEN ABT 2009 – Präziser Pinot Noir aus Osterfingen

Dieser runde, sehr ausbalancierte Pinot Noir aus Bad Osterfingen im Kanton Schaffhausen stammt von der Parzelle Abt der Winzerfamilie Meyer, der besten Lage dieses Produzenten.

Mit einem Preis (Vinothek Brancaia Zürich) von 28.50 CHF ist dieser „Badreben Abt“ im Vergleich zu den kleinen Brüdern „Badreben“ (21.-) und „Badwy“ (17.50) auch deutlich in der noblen Blauburgunderklasse angesiedelt, zu teuer im Vergleich zu anderen Pinots in dieser Preisregion.

Die Familie Meyer bietet nur noch einen Wein an, der den Abt toppt: den ZWAA.

100% Pinot Noir
13.5% vol

20120730-185141.jpg

20120730-185152.jpg

29
Jul
12

Pinot Noir 2009 – Shelter Winery – Hans-Bert Espe und Silke Wolf

Eine sehr interessante Entdeckung aus Deutschland (Danke Toni!!): Pinot Noir, bisschen Barrique im Gaumen, fruchtig beerig in der Nase, süffig, ausbalanciert, wenig Säure.

Dieser Pinot Noir ist eine limitierte Produktion von knapp 3000 Flaschen, wir tranken Nummer 2336.

Der Wein überzeugt in seiner Ehrlichkeit, Preis muss gegoogelt werden (Geschenk).
13.5 vol %

Mehr Infos über den Produzenten auf Shelter Winery

20120729-222922.jpg

20120729-222931.jpg

20120729-222941.jpg

22
Jul
12

Jeninser Pinot Noir 2010 von Annatina Pelizzatti

Ein süffiger Pinot Herrschäftler! Spannend, bisschen kantig, Säure betont, wunderbar!

Im Glas ehrlich hell, so wie ein Pinot eigentlich sein sollte, keine farbverstärkenden Trauben wie sonst oft eingesetzt.

Würzig elegante Noten im Gaumen, hoher Trinkgenuss! Die Flasche geht schnell weg!

21.50 CHF bei Vinothek Brancaia
13% vol

20120722-230350.jpg

20120722-230406.jpg

22
Jul
12

Gérald Clavien 2007 – Pinot Noir aus dem Wallis

Ein sehr ausbalancierter Pinot, ohne Ecken und Kanten. Obwohl alle Erwartungen erfüllend, würde ich in dieser Kategorie andere Pinot bevorzugen. Preis eher an oberer Grenze.

12.5% vol
26.- CHF diverse Anbieter

20120722-225135.jpg

19
Mai
12

Osterfinger Auslese 2005 (Fam. Hirschen)

Ein sehr süffiger Pinot, barrique, würzig, weniger blumig als übliche Pinots, trotzdem aber sehr gut!

Dass der Wein direkt beim Winzer nur 12.50 CHF kosten soll, glaub ich kaum. Falls doch: Spitzen-Preis-Leistungsverhältnis!!

20120519-214822.jpg

15
Mai
12

Aagne Pinot Noir Spätlese 2006

Ein reifer, dichter, wundervoll kompakter Pinot Noir, immer noch angenehm leichten Säuregehalt.

Bei Aagne kostet der 2010er Jahrgang gerade mal 18.- CHF, ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Für alle Pinotfans, die diesen Wein nicht kennen: unbedingt probieren!!!

13.5 vol %

Danke Jörg für diese Hallauer- Trouvaille!

20120515-203156.jpg

01
Mai
12

Vigne della Casona 2001 – Die 15% Barberabombe

Herzlichen Dank an Monika & Urs für dieses herrliche Barbera-Cuvée von Riccardo Albani!

Im Glas tief rubinrot bis schwarz.
Eine Wucht von Gewürzen und Früchten in der Nase.
Im Gaumen abgerundet und harmonisch, elegant und geschmeidig.

Der Website des Produzenten entnahm ich, dass dieser Wein ausschliesslich aus überreifen Trauben produziert wird, was sich letztendlich in einem ganz leicht süsslichen Abgang manifestierte.

Das Cuvée besteht aus 65% Barbera, der Rest ist Pinot Noir, Vespolina, Croatina und Uva Rara, die letzteren zwei lokale Lombardeitrauben.

Zwei becchiere Gambero Rosso,
44.50 CHF bei Gastrovin zu kaufen.

15% vol

Da ich diesen Barberaproduzenten nicht kannte, würde ich gerne nach dem Flaggschiff ‚Vigne Della Casona‘ einmal die kleineren Brüder ‚Costa del Morone‘ (24.50 CHF) und ‚Bonarda‘ (19.50 CHF) degustieren… Urs? :-)

Links:
Webseite Riccardo Albani
Weinbeschreibung Gastrovin

20120501-171958.jpg

20120501-172005.jpg




Kalender

Januar 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

%d Bloggern gefällt das: