Posts Tagged ‘Piemont



25
Aug
12

Le Piane Colline Novaresi DOC 2007 Le Piane, Boca

Ein tanninreicher, konzentrierter Rotwein mit Aromen von reifen, dunklen Beeren, Tabak. Am Gaumen dicht, stoffig mit noch jugendlichen Tanninen. Nicht alltäglich Geschmack, aber gut.
93/100 Parker Punkte
Fr. 36.- bei Brancaia Zürich

20120825-211939.jpg

20120825-212002.jpg

Werbeanzeigen
31
Jul
12

SOSTEGNO Marchesi Alfieri 2010 – Ein Barbera Cuvée mit Pinot Noir

Nach dem ich vom Alfiera, dem Flaggschiff-Barbera von Marchesi Alfieri, geschwärmt habe und dann den „La Tota“ degustierte und ebenfalls hellbegeistert war, probierte ich nun noch den günstigsten Barbera dieses Produzenten, der zu meinem Erstaunen gar kein reiner Barbera ist: Pinot Noir gesellt sich noch in die Flasche und macht diesen preiswerten Wein sehr sehr spannend!

In der Nase riecht man deutlich die Pinot-Noten, durchmischt mit den strengen Barbera-Düften.
Im Gaumen zunächst beerig, saftig, dann kommt aber der Barbera zum Zug, dicht, fleischig und schön strukturierte Tannine im Abgang.

Dies ist wirklich interessant und bereichert sicher jeden Weinbegeisterten!
Unbedingt probieren!

14% vol
50% Barbera (traditionell vinifiziert, Gärung in Edelstahltanks)
50% Pinot Noir (3 Tage kalte Mezeration, dann Gärung auf der Schale)
Interessant: Die Traubensorten werden getrennt vinifiziert und erst nach dem Winter zusammengeführt!

18.50 CHF bei Baur au Lac Vins Zürich
Marchesi Alfieri wird heute von den drei Schwestern geführt, Cousinen der letzten verstorbenen Marchesa Alfiera. Unterstützt werden sie vom Önologen Mario Olivero.

20120731-195213.jpg

20120731-195226.jpg

20120731-195235.jpg

26
Jul
12

Barbera d’Asti La Tota 2009 – Marchesi Alfieri

Der kleine Bruder vom Alfiera: dicht, gut strukturierte Tannine, beerig und dominant, süffig und ausbalanciert!

100% Barbera
14.5% vol

25.- bei Baur au Lac Vins in Zürich

20120726-220933.jpg

20120726-220940.jpg

20
Jul
12

Nebbiolo d’Alba Cascinotto 2006

Ein kleiner Exkurs…
Die Rotweinrebsorte Nebbiolo zeichnet für viele der feinsten und langlebigsten Weine Italiens verantwortlich. Das Renommée des Piemonteser Weinbaus beruht auf den Weinen aus der Nebbiolo-Traube, obwohl damit nur 3% der Flächen (ca. 5’200 ha) bestockt sind, denn aus ihm werden die renommiertesten Weine gekeltert. Die Bezeichnung „nebbiolo“ leitet sich von „nebbia“ – der Nebel – ab, der im Piemont im Oktober, wenn diese Traube gelesen wird, häufig vorkommt. Nebbiolo reift stets sehr spät; daher die günstigsten Lagen: Süd- bis Südwesthänge. Genauso von Bedeutung sind die Böden; die Nebbiolo ist höchst anspruchsvoll und bringt beste Ergebnisse nur auf kalkhaltigem Mergel nördlich und südlich von Alba auf den rechten Tanaro-Ufer in den DOCG-Bereichen von Barolo und Barbaresco. Hier erreichen die Weine höchste aromatische Komplexität und bringen eine Geschmacksfülle zum Ausdruck, die als Gegengewicht zu der relativ hohen Säure und dem stets vorhandenen reichen Maß an Tannin wirkt.
Ein schlicht wunderbarer Nebbiolo; trocken und gut!
14.5% Vol.
Fr. 45.- bei Vinamici GmbH

20120720-210753.jpg

16
Jul
12

Alfiera, Barbera d’Asti Superiore DOC, Marchesi Alfieri, 2007

Der beste Barbera, den ich je getrunken habe.
Vielfalt, Ausgewogenheit und Dichte in Nase, Gaumen und Abgang sind hier absolut perfekt, atemberaubend.

Ich könnte stundenlang von diesem Wein schwärmen, einfach perfekt, einzigartig gut und auf diesem Niveau zu einem attraktiven Preis.

Das Weingut Marchesi Alfieri liegt auf den Hügeln zwischen Asti und Alba.
Dieser Cru wird nur in den grossen Jahrgängen, aus den besten Barbera Trauben hergestellt.

100% Barbera
14.5% vol
47.- CHF bei Schubi Weine

20120716-000926.jpg

20120716-000949.jpg

20120716-000959.jpg

31
Mai
12

Barbera d’Alba DOC superiore 2004 Flavio Roddolo

Prächtiger Barbera!
Geschenk.

20120531-164424.jpg

31
Mai
12

Arneis, Bricco delle Ciliegie 2011 DOCG

Super Arneis! Trocken, elegant, erfrischende Säure, gute Länge im Abgang
Fr. 22.- bei Vinamici GmbH

20120531-162946.jpg




%d Bloggern gefällt das: