Posts Tagged ‘cabernet sauvignon

10
Okt
14

Arcibaldo 2009 von Cennatoio

Über das Etikettendesign müssen wir nochmals reden… Dieser Supertoskaner ist allerdings hervorragend. Gekauft direkt beim Winzer Cennatoio in Panzano, Chianti.

13%, dichte Beerennase, Barrique, stoffig bis zum Schluss, intensiver Abgang, ausgewogen, schön.

18 Monate in Barrique und dann noch 6 Monate in Flasche.

40€
50% Sangiovese
50% Cabernet Sauvignon

IMG_5692.JPG

IMG_5693.JPG

IMG_5694.JPG

28
Mai
14

Trispol Negre 2010 Mallorca

Wiedermal ein glückliches Händchen zu haben ist immer gut: dieser klar definierte jung wirkende Mallorca Wein ist ein positive Überraschung.

Genial zu Grillgut, frisch und süffig.

Rebsorten: Cabernet, Syrah und Callet
Alkoholgehalt: 13,5 % vol. Barriqueausbau: 12 Monate in ein- und zweijährige Barriques aus französischer Eiche und neue Barriques aus amerikanischer Barriques

Gaumen: Fleischig und rund tanninig, schwarze Johannisbeeren, sehr würzig.

29.- bei Brancaia
.

20140528-203143.jpg

20140528-203152.jpg

20140528-203159.jpg

20140528-203206.jpg

20140528-203213.jpg

21
Mai
14

Seghesio Langhe Rosso 2005 Bouquet

Das Flaggschiff vom Weingut Seghesio im Piemont. Kräftiger Sauvignon-Merlot-Nebbiolo Mix, in der Nase schwer und erdig, Schwarzfrüchte, dicht, im Gaumen dann tanninig wuchtig, ein guter Kauf für umgerechnet 24.-

14%
Gekauft bei Winzer

20140521-195619.jpg

07
Jul
13

Bestué de Otto Bestué 2009 — Kräftiger Pyrenäer

Wieder ein gut gewählter Spanier von Schwander, krasse Qualität für dieses Geld. Ich würde glatt 20-25 Franken zahlen, zum Glück liest Philipp aber diesen Blog nicht :)

Tiefe fruchtige Nase, betonte Barriquenote, tief, schwer. Im Gaumen leichte Tannine, vor allem aber dunkle Früchte, rund, ein ausgewogener Abgang.

Für 14.90 CHF ein unglaublicher Wein. Super zu Fleisch vom Grill, ein Sommerwein für unter der Woche… oder wie jetzt: Sonntag Abend.

Danke Herr Schwander!

20130707-183723.jpg

20130707-183738.jpg

20130707-183800.jpg

08
Jun
13

Chateau Tour Baladoz 2003 — Saint-Emilion

Am 17. Mai 2013 getrunken, grossen Dank geht an Martän!

Der Château Tour Baladoz bietet alle Vorzüge eines klassischen Bordeaux, ohne einen gleich zu ruinieren: sehr typische Bordeaux Nase mit eleganten schwarzen Beeren und Pflaumenkompott, würzig, im Gaumen reif und weich, herrlich aromatisch, gestützt von feiner Säure und gut eingebundenen Tanninen. Eleganz und Frucht pur!

Rebsorten: 80% Merlot, 15% Cabernet Sauvignon, 5% Cabernet Franc
Vol 12,5 %

Preis: unbekannt, der 2009er gibt es aber zu 26.- CHF bei Divo, http://www.divo.ch 

Image

08
Jun
13

Chateau Marquis de Terme 2000 — Margaux, Grand Cru Classé

Neulich bei meinen Eltern getrunken: schon lange nicht mehr so einen schönen Bordeaux genossen! Lang gelagert macht es wohl aus, gekauft 2002 via Bordeaux Subskription, 11 Jahre später geöffnet, wunderbar!

Ein Wein für festliche Anlässe, sehr edel und berrauschend ausgewogen.

Eingekauft bei Reichmuth Zürich, ca. 35.- CHF.
Heutiger Preis liegt bei 55.- CHF für einen 2003er.

Trauben: 55% Cabernet Sauvignon – 35% Merlot – 7% Petit Verdot – 3% Cabernet Franc

Region: Margaux (Haut Médoc, Bordeaux)

Image

03
Okt
12

Ceuso Rosso IGT 2004

Bekannter Klassiker aus Sizilien: ein kräftiges Cuvée aus Nero d’Avola, Cabernet Sauvignon und Merlot.

Kräftig volle Nase, betörend!
Im Gaumen mächtig, breit mit eleganten Tanninen. Dicht strukturiert, eine wahre Wucht! Langer Abgang.

Für diesen Preis ein Spitzentropfen!

33.- CHF bei Hoferweine
92 Parkerpunkte

20121003-163701.jpg

20121003-163709.jpg

30
Jul
12

ROTLLÁN TORRA 2006 – Reserva aus dem Priorat

Spontaner Kauf bei Marinello Zürich, ein Priorat für 26.- CHF (normaler Ladenpreis wäre 21.50 CHF).

Intensives Kirschrot, leicht würzige Nase, sehr schwarzbeeriger Gaumen mit reifen Tanninen, ein guter Priorat für 21.- , empfehlenswert!

50% Grenache
25% Cariñena (=Mazuelo oder Samso)
25% Cabernet Sauvignon

13.5 % vol

20120730-193739.jpg

20120730-193814.jpg

30
Jul
12

CHATEAU VIEUX ROBIN 1999 – Bois de Lunier

Obwohl diese Flasche aus dem Médoc schon 13 Jahre alt war, machte dieser Cru Bourgois immer noch Spass! Erstaunlich… prophezeit man doch einem Cru Bourgois nur eine Lagerfähigkeit von 5-8 Jahren, Mövenpick sah aber eine Lagerzeit von bis zu 20 Jahren in diesem Wein (Quelle). An Schwung hat er allerdings sicher verloren, Säure ebenfalls:

Pflaumige Nase, Barrique, röstiges Bouquet, leicht tanninig.

Es wäre spannend, einen jungen Jahrgang zu trinken, die Qualität scheint zu stimmen: ca. 20.- CHF kostete er damals bei Mövenpick.

60% Cabernet Sauvignon
35% Merlot
5% Cabernet Franc

12.5% vol

20120730-191136.jpg

20120730-191147.jpg

20
Jul
12

Tignanello 2006

Die Ikone von Antinori begeistert 1982.
Der 2006er steht etwas in Schatten des legendären 2004er.
Aber tun wir nicht schwierig;
Intensive Aromen reifer Brombeere, Blume, Rosmarin und Kaffee. Voller Körper, elegante Tannine, exzellente Frucht Konzentration und ein geschmackvoller Nachhall.
13.5 % Vol.
60 Euro in einer Weinhandlung in Como (IT)

20120720-211730.jpg

20120720-211744.jpg

15
Jul
12

Gagliole IGT 2007

Ein Toskaner der Spitzenklasse!
Nicht umsonst schon mancherorts als „neuer“ Tignanello gefeiert…

Vielschichtig dichte Nase,
perfekte Balance zwischen frischer Säure und beerigem Bouquet.
Dicht strukturierte Tannine.
Einfach grossartig!!

60.- CHF bei Globus Zürich
Sangiovese und Cabernet Sauvignon
14% vol

20120715-235619.jpg

20120715-235631.jpg

20120715-235638.jpg

22
Mai
12

Campomaggio 2006 IGT Toscana – tadelloser & einfacher Chianti

Nicht dass man bei diesem Wein ins Schwärmen kommt, aber zu Wurst, Käse und Brot unter der Woche ist er sehr fein, einfach und absolut tadellos.

Ganz günstig ist er nicht, 16.- CHF bei Denner. Da gäbe es sicher speziellere und interessantere Toscaner zu diesem Preis (Schwander?).

Nase: zurückhaltend, barrique, flach
Gaumen: würzig herb, barrique, aber zu flach, schnell vorbei
Abgang: keiner

Trotz 2 bicchieri von Gambero Rosso ist dieser Wein nicht empfehlenswert.
Parkerpunkte für 2006er: 85

Interessant wäre aber, was Ihr über den Wein schreiben würdet?

20120522-213323.jpg

20120522-213328.jpg

02
Mai
12

Sito Moresco 2009

Grosser, komplexer Wein aus dem Piemont.
Der trockene Gaja Sito Moresco besitzt eine feine, reintönige Nase, vollgepackt mit roten Beeren. Der elegant, fruchtige Geschmack des Sito Moresco findet in einem kräftigen Körper mit fruchtbetontem Finish seinen Höhepunkt.
14.5% Vol.
Fr. 46.50 bei Flaschenpost.ch

20120502-202526.jpg

27
Apr
12

Cruor 2006 – Das Spitzencuvée aus dem Priorat

Neulich in der Weinschenke Zürich zu 56.- CHF bestellt.
Ein Cuvée aus dem Priorat: Grenache, Syrah, Merlot, Cabernet Sauvignon, Monastrell (=Mourvèdre).

Im Gesamtbild eher ein sanfter und ausgewogener Wein, wurde uns auch empfohlen, weil wir was Pinot Noir ähnliches suchten.

Und tatsächlich: Die Nase wurde mit blumig beerigen Düften bezirzt während der Gaumen einen in verschiedenste Richtungen degustieren liess.

Der Wein wurde zügig dekantiert und schwungvoll noch weiter belüftet im Decanter.

Ein gelungener, ungewöhnlicher Priorat, der aber sehr Freude bereitet.

14.5 vol %
56.- CHF in der Weinschenke Zürich
Im Einkauf geschätzte 28.- (google)
Traubensorten: siehe oben

20120427-200104.jpg

20120427-200110.jpg

19
Mrz
12

Obergo Finca La Mata Somontano 2008

Ein interessantes Tröpfli aus Somontano, südliche Bergregion der Pyrenäen. Ein Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Grenache mit ziemlich ausgeprägter Säure, wer’s mag, wird diesen äusserst preiswerten Wein schätzen: 14.50 CHF bei Brancaia.

Man vermutet kaum die 14% vol, zu frisch und jung schätzt man ihn ein. Ein wirklich überraschender Genuss, empfehlenswert!

20120319-212340.jpg

20120319-212346.jpg

25
Feb
12

CDC – Cristo di Campobello 2010

Ein frischer, süffiger Nero d’Avola für 12.50 CHF heute gekauft bei Brancaia.
Getrunken zu Salbei Pasta, wunderbar!

Vielleicht kennt man ja die Sizilianer-Bombe ‚Lu Patri‘ vom selben Winzer, dies ist seine günstigste Produktion.

Noch sehr säurebetont, aber schon fruchtig beerig und vollmundig!

Super Preis Leistungsverhältnis.
Für einfach so mal, genial.

Assemblage aus Nero d’Avola, Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon.
14 vol%

20120225-202516.jpg

20120225-202522.jpg

14
Feb
12

Moarhof 2007 – Steirischer Bordeaux-Blend!

Liest man die Verhältnisse dieses Cuvées, 70% Cabernet Sauvignon, 24% Merlot und 6% Cabernet Franc, denkt man eher an einen Bordeaux als an einen Österreicher.

Der Wein ist opulent, komplex, kräftig. Man braucht kurze Zeit, um diese Trauben in einer österreichischen Flasche zu erfassen.

Der Winzer empfiehlt übrigens, grosse Bordeaux Gläser zu benutzen und gibt an, den Wein bis zu 2 Tagen zu belüften! … Interessant wäre, wie er sich da noch entfalten würde….

14% vol
18 EUR direkt vom Weingut Thaller

Das Weingut ist interessant, die Website lädt zum weiteren Lesen ein, so z.B. über das Flaggschiff von Thaller, dem ‚Mochus‘, oder dem Premium Zweigelt….

Danke Nenna, dass du uns diesen Wein hast entdecken lassen. Prost!

20120213-231835.jpg

12
Feb
12

Das Phantom 2005

Bei Nenna und Raul getrunken:
Ein wunderbares Blaufränkisch-Cuvée, dunkelgranatrot im Glas, johannisbeerige Nase, vielschichtig, im Gaumen elegante Tannine, animierend, saftig und süffig, macht Spass!

Das Phantom wird schon seit über 20 Jahren produziert, seit 1987.

Laut Winzer das erste Cuvée Österreichs! Und das Flaggschiff aus dem Hause K+K Kirnbauer.

Super, dass Nenna den 2005er der Verkäuferin entlocken konnte!

Traubensorten: Blaufränkisch, Merlot, Cabernet Sauvignon, Syrah.
13% vol

Kann man den Zürich kaufen?

20120212-194438.jpg

20120212-194456.jpg

02
Jan
12

Galena 2007 – Priorat

Sehr sehr empfehlenswert! Momentan Aktion bei Mövenpick: 22.80 CHF statt 38.- !!

Dichtes Purpur, sehr brombeerige Nase, im Gaumen wirklich überraschend wuchtig! Tannine ohne Ende, bisschen barrique, langanhaltender Abgang, sehr angenehm.

Ob der Wein 38.- wert ist bezweifle ich, aber mit 23.- erhält man hier einen Spitzenpriorat! Vergleich: Besser als Negre de Negres, nicht ganz so wuchtig wie der Somni, aber fast.

14.5% vol
Grenache, ein bisschen Merlot, Cabernet Sauvignon und Cariñena

20120102-182413.jpg

20120102-182423.jpg

20120102-182442.jpg

23
Dez
11

Chateau Du Retout 2005 – Haut Médoc

Teuer muss ein guter Bordeaux nicht sein! So schrieb die NZZ im 2009 über diesen Wein und diesen Jahrgang:

http://www.nzz.ch/magazin/wein-keller/bordeaux_chateau_du_retout_cru_bourgeois_1.1966436.html

Betonte Tannine, leicht pelzig, bisschen süffig!

Habe den Wein bei Gerstl subskribiert, deshalb bisschen günstiger als 18.50 CHF pro Flasche. Der heutige Preis ist dennoch unglaublich tief, für so einen Wein!!

Heute kostet der 2005er Wein ca. 22.-

Den 2009er erhält man bei Gerstl zu 19.-

Wirklich empfehlenswert! Ein edler Bordeaux für den Alltag! :-)

20111223-214004.jpg

20111223-214017.jpg

20111223-214027.jpg

25
Nov
11

Marge 2009 – Priorat

Freitag Abend, Zeit für was Neues: Priorat MARGE von Schwander.

26.90 CHF
15 vol%
60% Grenache, der Rest Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

Farbe: dunkelstes Violett
Nase: Schwarze Kirschen, man riecht den Barrique Ausbau (8 Monate), Brombeeren, nicht zu üppig, nicht vielfältig, eher flach
Gaumen: Zuerst Tannine, rauh, dann aber sehr voluminös zwetschgig, leicht pelzig
Abgang: sehr schön, ausgewogen, hält ca. 30 Sekunden an.

Ein interessanter Wein und ich würde sagen ein angenehmer Konkurrent zu den „bis 30 Franken“-Priorats von Brancaia.
Jedenfalls kann ich diesen Wein jedem empfehlen, der sich für das Priorat interessiert. Nicht viele unter 30.- sind wirklich empfehlenswert.
Im Abgang erinnert mich dieser Marge ein bisschen an einen Bordeaux.

Schöns Wuchenend!

25
Okt
11

Chateau Poujeaux 2000

Am letzten Sonntag kam ich bei meinen Eltern in den Genuss einer absoluten Bordeaux Granate! Chateau Poujeaux!

Sehr fruchtig, weiche Tannine, keine Ecken und Kanten (mehr?), dezent und feinfühlig.

Ursprünglich von Jean Theil produziert, führen heute die Söhne François und Philippe Theil die Tradition weiter. Die Kraft in diesem Wein begeisterte viele: so wurde dieses Weingut schon mit Lafite und Mouton-Rothschild verglichen (so die Beurteilung von Professor René Pijassou von der Uni­­­versität Bordeaux).

Interessant: Bei der von der Bordelaiser Handels- und Industriekammer vorgenommenen und im Juni 2003 veröffentlichten offiziellen Neuklassierung der Crus Bourgeois (die letzte fand 1932 statt) wurde Pou­jeaux, zusammen mit acht anderen Ge­­wächsen, in der höchsten Kategorie eingereiht: den crus bourgeois exceptionnels. Eine sehr attraktive Kombi­nation von Qualität und Preis.

50% Cabernet Sauvignon
40% Merlot
Rest ist Cabernet Franc und Petit Verdot.

Heute bezahlt man für den 2000er Jahrgang schnell mal über 40.- CHF. Viktor, mein Papi, hatte im 2001 die Flasche zu 29.- CHF gekauft, nachdem mein Bruder Thomas so sehr von diesem Wein geschwärmt hatte… Was für eine Rendite!

Den Jahrgang 2010 kann man bei Riegger zu 33.- CHF bestellen.

20111025-083152.jpg

20111025-083208.jpg

20111025-083219.jpg

23
Okt
11

Argentiera 2007 – Bolgheri Superiore

Dunkles, tiefes Rot mit violetten Reflexen. Tannin mit ausgewogener Säure. Dicht, tolle Struktur, mineralisch, frischer Abgang von bemerkenswerter Länge. Ein Supertoskaner der Extraklasse in der Liga von Sassicaia und Ornellaia!

Im Restaurant l’Altro zum Spezialpreis von 95.- CHF getrunken (in verschiedenen Läden in Zürich bezahlt man 69.- CHF).

Traubensorten: 40% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 20% Cabernet Franc
Vol: 14.5%

25
Sep
11

Kumarod 2009 (Schwarz)

Immer wieder sehr erfrischend anders! Kräftiges Cuvée aus Merlot und Zweigelt, beerig und voller Dörrfrüchte.
Kumarod heisst ‚Kamerad‘ auf burgenländisch und bezieht sich auf die Freundschaft zwischen Winzer Hans Schwarz (ehemals Fleischermeister) und seinem Mitgründer Alois Kracher.

13% vol
aus dem Burgenland
Merlot und Zweigelt
27.- CHF bei Mövenpick

20110925-053246.jpg

20110925-053306.jpg

20110925-053321.jpg

18
Sep
11

Perinet 2005 – Priorat

Ein Sonntag Abend mit Priorat: klein aber fein!
Für 25.- CHF bei Casa del vino erhält man hier einen kräftigen und schon komplexen Priorat, ähnlich wie der Embruix Vill de Llach vom Brancaia.

Nase beerig, mineralisch, Gewürze, elegant und ausgewogen.

Im Gaumen feinstrukturierte Tannine, voll, bisschen Säure, Abgang lang.

Ein spannendes Cuvée aus dem Priorat: Cariñena 40%, Cabernet Sauvignon 20%, Syrah 20%, und Grenache und Merlot zu je 10%.

14.5 vol %
15 Monate in französischen Barricas.

20110918-071158.jpg

20110918-071211.jpg

17
Sep
11

Negre De Negres 2008 – Priorat

Nenna, Negres, Priorat. Hut ab!

Enorm dunkle Farbe, in der Nase Wacholder, Heidelbeeren, Rasmarin? nein, aber Lakritze, Toastaromen.

Am Gaumen zuerst weich, aber dann doch eine sehr dominante Säure. Kompakte Tannine, betonter Barrique Ausbau.

Nenna, a Priorat to remember!
Yours, S & B.

20110917-124535.jpg

20110917-124558.jpg

16
Sep
11

Ilatraia 2007 (Brancaia)

Den heutigen Weinabend starten wir gleich in hoher Liga: Brancaia, ein Spitzen-Cuvée, ein Super-Toskaner: ILATRAIA!

Nase:
Harmonie einer Balance! Höchstes Niveau! Hier stimmt wirklich alles: Mix aus blauen Beeren und sanfter Lakritze, delikate Barriquenoten und eine doch bemerkenswerte und angenehme Alkoholnote.

Gaumen:
Komplex!! Eine Flasche reicht kaum aus, alle Nuancen und Facetten zu erkennen: vielschichtig und wahnsinnig feinfühlig. Perfekter Abgang: es ist unglaublich: hält lange an und behält die Balance. Keine unangenehmen Restspuren, es ist wirklich eines der besten Cuvées aus der Toscana!

14% vol
Sangiovese, Cabernet Sauvignon
Brancaia Zürich: 56.- CHF

Dieser Wein ist jetzt gerade Aktion: 47.50 CHF!

So Nenna, und wenn du bis hierher gelesen hast: You are our most faithful Rooote Queen!!!!!! God save the Roote.

20110916-090546.jpg

20110916-090658.jpg

10
Sep
11

Le Difese 2009

Der kleinste Spross aus dem Hause Sassicaia. Zu verstecken braucht er sich aber nicht ansatzweise.
Funkelndes Rot, beeindruckende Nase, Schmeckt nach Kirschen, Beeren, Holz und wenig Schokolade. Geschmeidig im Gaumen, schöne Tannine.
Mit diesem wirklich schönen Toscaner kann man nichts falsch machen.
Fr. 27.- bei Globus Zürich

20110910-101950.jpg

19
Aug
11

Terram (Priorat) – 2005

Priorat, ein Weingebiet, das wir wieder intensiver degustieren.
Heute war ein Prachtsexemplar auf dem Tisch: TERRAM, nicht ganz günstig, legten wir doch 49.- CHF auf den Tisch, aber dafür eine interessante Bombe:

Ein Cuvée aus Syrah, Grenache, Carinena und Cabernet Sauvignon
15 Monate in französischen Barriques
14% vol
Winzer: Sao Del Coster

Granatrot die Farbe, in der Nase die typische Kraft der Priorat Weine. Im Gaumen sehr starke Aromen von Früchten, leichter Tabak, kräftig, aber nicht süss. Schöne Tanninstruktur. Der Abgang: ein Traum, sehr lang.

49.- CHF bei Casa del Vino

07
Aug
11

Vilosell 2008

Eine vielseitige komplexe Nase, man riecht Waldfrüchte, Gewürze, Minze?, Früchte…
Ein freudiger Gaumen voller süsslichen Tannine, Zwetschgen, fruchtiger Abgang.

43% Ull de Llebre (übersetzt ‚Hasenauge‘), ein Synonym für Tempranillo in Katalonien,
18% Syrah, 16% C Sauvignon, 14% Merlot, und Samsó (Cariñena) und Garnatxa (Garnacha, Grenache). Ein Spitzencuvée!!!!

Überaus kräftig und erneut eine wärmste Empfehlung für alle Tempranillo Fans (Aalto, Astrales, Spiga, …)

19.- CHF bei Casa del Vino Zürich, Superpreis!!
13,5% vol
Weingebiet: Costers Del Sego (nördlich von Priorat)

Produzent: Tomas Cusine

9 Monate in französischen Barriques

20110807-065344.jpg

20110807-065359.jpg

20110807-065416.jpg




Kalender

Juli 2020
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

%d Bloggern gefällt das: