Archive Page 2

29
Sep
15

Sòtil Negre 2011

Mallorca, nach Portugal meine neuste Entdeckung! Spannende Weine, super frisch. Dieser Sotil vom Winzer Mesquida Mora zeigt ein vibrierendes Bouquet in der Nase, Torf, Morcheln, Tabak, v.a. Johannisbeeren. Am Gaumen vielschichtig, frisch, gute Fülle, feinmaschig, rundes, reifes Tannin und mit einem imposanten, saftigen Fruchtextrakt. Eine grandiose, spannungsgeladene Cuvée aus den Trauben Callet und Manto Negro. Sensationell!

13.5% vol

26.- CHF Vinothek Brancaia

   
    
   

Advertisements
28
Sep
15

Obrecht Pinot Noir 2014

Noch sehr jung, braucht ordentlich Schwung in der Karaffe, kleiner Bruder vom Trocla Nera, sehr feinfühlige Nase, leicht würzig, voll,  im Gaumen deutlich mehr Säure als beim Trocla Nera, dafür aber frischer und verspielter, sehr gut! 

12.8% vol

19.90 CHF bei Globus Zürich, beim Winzer 19.- (zu meiner Überraschung hat der Globus hier einen sehr fairen Preis angesetzt).

Ich persönlich finde den besser als zB den einfach Erich Meier Pinot, oder besser als einige Schaffhauser Pinots in dieser Preisklasse.

Absolute Kaufsempfehlung

  

26
Sep
15

Obrecht Trocla Nera Pinot Noir 2012

Sehr geiler Bündner Herrschäftler, beerig stoffig, ganz leichte Holznoten, aber wirklich nur sanft, deshalb super! Beste Lage von Obrecht.

Gehört zu den besten Pinots in dieser Preisklasse.

36.- bei Globus Zürich, 30.- direkt bei Obrecht

   
 

25
Sep
15

Roero Arneis 2014 – Flotter Apero-Piemonteser

Sensationelles Preis/Leistungsverhältnis, die Nase ist angenehm leicht würzig, erdig, erfrischender Gaumen, mineralisch, Kieselsteinig. Für mich ein künftiger Must-Have im Kühlschrank.

13% vol, 100% Arneis

14.- bei Martel

  

23
Sep
15

Bruno Rocca 2007 Barbaresco

Ich dachte sofort: so kompakt und dicht und doch so süffig wie der ältere Cupole… Da die neuen Jahrgänge vom Cupole aus Trinoro nicht mehr so peppen wie früher (sind viel zu stark und alkoholhaltig geworden) muss ich unbedingt mal einen jüngeren Barbaresco von Bruno Rocca probieren. Update folgt.

Dieser Jahrgang ist jedenfalls total überzeugend, konzentrierte beerige Nase, herrlich kompakt und füllig im Gaumen, eine wahre Freude.

14.5% vol, 100% Barbaresco

35.- CHF bei millesima.ch 

28.90 CHF bei Flaschenpost

  

23
Sep
15

Cottanera Etna Rosso 2010

Autochthone Rebsorten sind immer spannend, auch bei diesem Ätna Wein: fast 100% Nerello Mascalese, ergänzt mit ein bisschen Nerello Capuccio. 

Er braucht ein bisschen Zeit, um zu atmen, strukturierte Nase mit Zwetschgennoten, klar und fein, im Gaumen unterstützende Tannine mit attraktiven Säureelementen, bisschen würzig… wirklich umwerfend gut! Ein hervorragender Wein!

Gekauft bei Martel zu 28.80 CHF

13.5% vol

   
 

23
Aug
15

Querdegustation Langwerth von Simmern (Riesling)

Ich kenne eigentlich keine besseren Rieslinge als die vom Weingut Freiherr Langwerth von Simmern.

Der kleinste Bruder (Hattenheimer Nussbrunnen) kostet grad mal 15.- CHF (Selection Schwander) und trumpft grad mal ordentlich auf: Zitrusfrüchte, Quitte, schöne Säure und ordentlich mineralisch. Wirkt frusch und jung.

Der mittlere im Bild (Erbacher, Weinlage Marcobrunn) ist eigentlich der direkte grössere Bruder vom günstigeren, ebenfalls noch schön trocken und leichte Zitrusnoten. 34.50 CHF

Das grosse Gewächs Hattenheimer Mannberg weist am meisten Restsüsse aus, aber auch hier noch absolut dezent und ausgewogen mit den Mineralnoten, allerdings schon ganz leicht ölig, aber top! 34.50 CHF

Für mich bleibt der Hattenheimer Nussbrunnen ungeschlagen. Diese Frische und trockene Fruchtigkeit ist einfach spitze, und dies zu diesem Preis.





%d Bloggern gefällt das: