Archiv für Mai 2014

28
Mai
14

Trispol Negre 2010 Mallorca

Wiedermal ein glückliches Händchen zu haben ist immer gut: dieser klar definierte jung wirkende Mallorca Wein ist ein positive Überraschung.

Genial zu Grillgut, frisch und süffig.

Rebsorten: Cabernet, Syrah und Callet
Alkoholgehalt: 13,5 % vol. Barriqueausbau: 12 Monate in ein- und zweijährige Barriques aus französischer Eiche und neue Barriques aus amerikanischer Barriques

Gaumen: Fleischig und rund tanninig, schwarze Johannisbeeren, sehr würzig.

29.- bei Brancaia
.

20140528-203143.jpg

20140528-203152.jpg

20140528-203159.jpg

20140528-203206.jpg

20140528-203213.jpg

24
Mai
14

Stephan Graf von Neipperg 2010 Special Reserve – der Bordeaux aus Bulgarien

Eine überzeugende Überraschung aus Bulgarien! Danke Schwander für das Aufspüren einer weiteren Perle.

Der Winzer Stephan Graf von Neipperg hat 1985 die Leitung des Bordelaiser Weinguts der Familie La Gaffelière übernommen und zu einem der besten Weingüter in Saint-Emilion gemacht. Zudem wurden letztes Jahr die Neipperg-Weingüter Canon La Gaffelière und La Mondotte zu Premiers Grands Crus Classés hochgestuft.

Was viele nicht wissen: Stephan ist gemeinsam mit dem Investor und leidenschaftlichen Weinfan Karl Hauptmann Eigentümer eines aussergewöhnlichen Weinguts in Bulgarien. Nach langwierigen Recherchen und Analysen haben die beiden Pioniere vor über zehn Jahren entschieden, im Süden des Landes in der Thrakischen Tiefebene eine Domäne nach Bordelaiser Vorbild aufzubauen. Bulgarien ist vielleicht das älteste Weinland der Erde – erst kürzlich fand man dort Spuren von Rebbau, der bereits vor 3000 Jahren betrieben wurde. Das warme, kontinentale Klima der im Süden des Landes befindlichen Thrakischen Tiefebene eignet sich hervorragend für den Weinbau. Innerhalb weniger Jahre kauften Stephan und Karl rund 300 Hektar von insgesamt 1000 (!) Landbesitzern und pflanzten im Jahre 2001 sukzessiv 140 Hektar Reben, die aus Frankreich stammten. 2005 wurde die moderne, sehr grosszügig gestaltete Kellerei eröffnet. Sie gilt zu Recht als führender Betrieb des Landes.

Was dieser Wein für nur knapp 14.- CHF zu bieten hat ist wirklich enorm.
Eine Blinddegustation gegen Bordeaux wäre höchst interessant, bietet der Special Reserve eine frische, bordeaux-typische dunkelfruchtige Nase, im Gaumen rund und ausgewogen aber nicht langweilig. Der Abgang fällt allerdings ein bisschen zu sauer aus…

14%
50% Merlot, 20% Petit Verdot, 20% Syrah, 10% Cabernet-Sauvignon

Absolute Kaufempfehlung für Neugierige und für alle Bordeaux-Fans, die sich diese östliche Konkurrenz nicht vorstellen wollen :)

20140524-203153.jpg

20140524-203200.jpg

21
Mai
14

Seghesio Langhe Rosso 2005 Bouquet

Das Flaggschiff vom Weingut Seghesio im Piemont. Kräftiger Sauvignon-Merlot-Nebbiolo Mix, in der Nase schwer und erdig, Schwarzfrüchte, dicht, im Gaumen dann tanninig wuchtig, ein guter Kauf für umgerechnet 24.-

14%
Gekauft bei Winzer

20140521-195619.jpg

02
Mai
14

Pasión de Bobal 2011

Ein sommerlicher, eher leichter aber trotzdem körperreicher Spanier aus 100% autochtoner Rebsorte namens Bobal.
Dunkles Kirschrot. Frisch duftend, blumig, Kirsch. Leichtfüssig und elegant aber nicht dünn, saftig, solider Gerbstoff gibt Halt, viel leckere Frucht und etwas Röstnoten im Abgang.

19.80 bei Flaschenpost

20140502-191308.jpg

20140502-191416.jpg

02
Mai
14

Pesquera Gran Reserva Janus 2003

Ribera Del Duero, ein nach wie vor hervorragendes Weingebiet für kraftvolle und üppige Weine, die aber an Eleganz nicht einbüssen.

Der Janus spielt locker in der Liga vom Valbuena no5 (Vega Sicilia), einfach perfekt von A bis Z, da gibt es gar nichts auszusetzen!

Mövenpick, 150.- (getrunken als Geschenk am 23.4.2014

14%
100% Tempranillo

20140502-190038.jpg

20140502-190048.jpg




Kalender

Mai 2014
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

%d Bloggern gefällt das: