06
Dez
12

Château Beychevelle 2001

Diese Woche kam ich am Dienstag in den Genuss, diesen Wein zu trinken: nicht oft hat man einen Bordeaux in der 100 Franken-Liga vor sich: Château Beychevelle 2001, kein ‚grand cru‘, aber wen interessiert das schon…

Optisch elegant und edel, violett bis schwarz, aber klar. Die Nase ist feinfühlig, Cassis vermischt sich mit frischem Holzgeruch, bisschen beerig, einfach wunderbar, Spitzenbordeauxnase!

Im Gaumen die Bestätigung: der Übergang von Nase zum Gaumen ist nahtlos, Abgang angenehm ausbalanciert, gebau richtig viel Barrique, bisschen erdig, herrlich… Das ist ein wahrer Bordeaux!

Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot

13.5% vol
Kaufmöglichkeit: Baur au Lac hat momentan die Jahrgänge 94, 96, 07 und 09, zwischen 80.- und 100.- CHF

An der Steinfelsauktion Juni 2012 wurde die 12er Kiste 2001er zu 660.- gehandelt. Originalpreis pro Flasche war 35.- , damals….

Danke Pascal!

20121206-212524.jpg

Advertisements

0 Responses to “Château Beychevelle 2001”



  1. Schreibe einen Kommentar

Haben Sie Anregungen? Schreiben Sie uns!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: