Archiv für 20. Juli 2012

20
Jul
12

Mas Gabinèle Rarissime 2010

Fruchtig, würziger Auftakt. Ein erlesener Wein mit noblen Strukturen und einer äusserst dichten Würze. Schön präsente Tannine, die mit der Zeit noch weicher werden. Ausgewogenheit, eine grosse Fülle, vollmundig und samtig im Gaumen mit einem feinen beerigen Fruchtgeschmack im Abgang. Im Mund halten sich feurig-lebhafte Komponenten und cremiger Schmelz die Waage. Die Cuvée ist noch sehr jung und sollte unbedingt noch reifen dürfen. Ihren Zenit erreicht sie 2014/5. Der Wein ist jedoch jetzt schon wunderbar trinkreif. I like.
15% Vol.
Fr. 40.- bei Schwander Weine Zürich

20120720-212458.jpg

20120720-212520.jpg

20
Jul
12

Tignanello 2006

Die Ikone von Antinori begeistert 1982.
Der 2006er steht etwas in Schatten des legendären 2004er.
Aber tun wir nicht schwierig;
Intensive Aromen reifer Brombeere, Blume, Rosmarin und Kaffee. Voller Körper, elegante Tannine, exzellente Frucht Konzentration und ein geschmackvoller Nachhall.
13.5 % Vol.
60 Euro in einer Weinhandlung in Como (IT)

20120720-211730.jpg

20120720-211744.jpg

20
Jul
12

Nebbiolo d’Alba Cascinotto 2006

Ein kleiner Exkurs…
Die Rotweinrebsorte Nebbiolo zeichnet für viele der feinsten und langlebigsten Weine Italiens verantwortlich. Das Renommée des Piemonteser Weinbaus beruht auf den Weinen aus der Nebbiolo-Traube, obwohl damit nur 3% der Flächen (ca. 5’200 ha) bestockt sind, denn aus ihm werden die renommiertesten Weine gekeltert. Die Bezeichnung „nebbiolo“ leitet sich von „nebbia“ – der Nebel – ab, der im Piemont im Oktober, wenn diese Traube gelesen wird, häufig vorkommt. Nebbiolo reift stets sehr spät; daher die günstigsten Lagen: Süd- bis Südwesthänge. Genauso von Bedeutung sind die Böden; die Nebbiolo ist höchst anspruchsvoll und bringt beste Ergebnisse nur auf kalkhaltigem Mergel nördlich und südlich von Alba auf den rechten Tanaro-Ufer in den DOCG-Bereichen von Barolo und Barbaresco. Hier erreichen die Weine höchste aromatische Komplexität und bringen eine Geschmacksfülle zum Ausdruck, die als Gegengewicht zu der relativ hohen Säure und dem stets vorhandenen reichen Maß an Tannin wirkt.
Ein schlicht wunderbarer Nebbiolo; trocken und gut!
14.5% Vol.
Fr. 45.- bei Vinamici GmbH

20120720-210753.jpg

20
Jul
12

Meruge 2007

Dieser prächtige Rotwein ist eine Cuveé aus den regionalen Rebsorten Tinta Barroca, Tinta Roriz und Touriga Franca. Sie stammen aus den besten Lagen im Pinhao und im Tortotal und sind per Hand geerntet. Sie wurden zu 40% mit den Stielen vergoren und anschließend 12 Monate im Barrique ausgebaut. Das muss gut kommen.
Ein großartiger Wein zu einem absolut spitzenmäßigen Preis. Dicht, komplex, nachhaltig mit feinstem
14.5% Vol.
Fr. 36.-, Casa Del Vino Zürich

20120720-205609.jpg

20120720-205621.jpg

20
Jul
12

2007er Petra Quercegobbe Merlot

Dieser reinsortige Merlot Quercegobbe gefällt durch seinen reichen Duft nach roten und dunklen Früchten, leichten Gewürznoten, balsamischen Akzenten von Myrre und Eukalyptus und Herrenschokolade. Im Gaumen von großer Eleganz dank seiner Mineralität, elegant und tiefgründig mit feinen Tanninen; Körper, Alkohol und Säure sind deutlich ausgeprägt und ausgewogen. Wunderbar lang im Abgang!
Der 2006er kriegte 94 Parker Punkte.
14.5% Vol.
Fr. 40.- bei Globus

20120720-204423.jpg

20120720-204450.jpg




Kalender

Juli 2012
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

%d Bloggern gefällt das: