Archiv für März 2012

29
Mrz
12

Château Camplazens 2009 – La Clape – Languedoc

Nachdem ich bei Papi den 2007er super fand, kaufte ich den 2009er für mein vergangenes Geburifest.
Keine Flasche blieb übrig, ein gutes Zeichen? Ich finde ihn zwar immer noch gut, aber noch etwas gar jung im Vergleich zur Kraft des 2007ers…

Eventuell müsste man ihn früh öffnen, denn der 2007er war auch schon ein Weilchen offen, bevor wir ihn tranken.

Trotzdem: Spitzen Preis-Leistungsverhältnis!

Beim Schwander in Züri zu 16.90 CHF!

20120329-202521.jpg

Werbeanzeigen
29
Mrz
12

Zisola 2009 – Ein Marchesi Mazzei aus Sizilien

Die Winzer Mazzei kennt man sonst von Toskanern. Nun haben sie aber ein Weingut in Sizilien gekauft und produzieren seit 2004 einen stolzen kräftigen Nero d’Avola, den Zisola.

Kraftvolle Nase aus roten Früchten und Spuren von Kaffee. Der Gaumen präsentiert sich harmonisch rund aber mit einer genüsslichen Säure durchzogen, wirklich spitze!
Abgang ist angenehm lang und ausbalanciert.

95% Nero d’Avola
5% Cabernet Sauvignon

13.5% vol

18.70 CHF bei Divo.
Empfehlenswert!

20120329-201539.jpg

20120329-201544.jpg

20120329-201550.jpg

25
Mrz
12

Château Camplazens 2007 – La Clape – Languedoc

Sehr sehr lobenswerter Languedoc von Selection Schwander: wunderbar tiefgründiger Gaumen, eine inspirierende dunkelbeerige Nase in ausgezeichneter Säure-Balance, und dies zum sensationellen Preis von 16.90 CHF, wer gerne Languedoc-Syrah hat und noch Platz im Keller hat: kaufen!

13 vol %
70% Syrah, 20% Grenache, 10% Carignan

20120325-171843.jpg

20120325-171853.jpg

19
Mrz
12

Obergo Finca La Mata Somontano 2008

Ein interessantes Tröpfli aus Somontano, südliche Bergregion der Pyrenäen. Ein Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Grenache mit ziemlich ausgeprägter Säure, wer’s mag, wird diesen äusserst preiswerten Wein schätzen: 14.50 CHF bei Brancaia.

Man vermutet kaum die 14% vol, zu frisch und jung schätzt man ihn ein. Ein wirklich überraschender Genuss, empfehlenswert!

20120319-212340.jpg

20120319-212346.jpg

05
Mrz
12

Hugo 2005 – Domaine Calvet-Thunevin

Nur 5000 Flaschen wurden von diesem 92-Parkerpunkte-Languedoc-Cuvée produziert. Eine Bombe! Und der Preis liegt absolut im fairen Bereich: 55.- CHF bei Mövenpick.

Sehr intensive und vielschichtige Beerennase, Heidelbeeren, Brombeeren, Süssholz und Gewürze.
Im Mund sehr dominant, am besten „einfach solo“ geniessen, der putzt eh alles aus dem Gaumen… Angenehme Säure, ausgedehntes Finale…

Traubensorten Grenache, Carignan, Syrah

15% vol

20120305-204138.jpg

20120305-204144.jpg

05
Mrz
12

Château de Nages – JT 2009

Eine sehr interessante Entdeckung aus dem äussersten Nordosten vom Languedoc, entdeckt von Simon und letzten Freitag zusammen genossen:
95% Syrah, 5% Mourvèdre
Der 2010er Jahrgang holte 93 Parkerpunkte!

Sehr dichtes Purpurrot im Glas, fast schwarz. Würzige Nase, leicht beerig, alkoholisch: 14.5% vol

Der Gaumen dann sehr beerig, aber nicht süss, fein integrierte Röstaromen.

Abgang super lang und angenehm ausgeglichen.

Winzer: Michel Gassier: www.michelgassier.com

Preis: 21.50 CHF bei Mövenpick

20120305-202904.jpg

20120305-202912.jpg




%d Bloggern gefällt das: