25
Okt
11

Chateau Poujeaux 2000

Am letzten Sonntag kam ich bei meinen Eltern in den Genuss einer absoluten Bordeaux Granate! Chateau Poujeaux!

Sehr fruchtig, weiche Tannine, keine Ecken und Kanten (mehr?), dezent und feinfühlig.

Ursprünglich von Jean Theil produziert, führen heute die Söhne François und Philippe Theil die Tradition weiter. Die Kraft in diesem Wein begeisterte viele: so wurde dieses Weingut schon mit Lafite und Mouton-Rothschild verglichen (so die Beurteilung von Professor René Pijassou von der Uni­­­versität Bordeaux).

Interessant: Bei der von der Bordelaiser Handels- und Industriekammer vorgenommenen und im Juni 2003 veröffentlichten offiziellen Neuklassierung der Crus Bourgeois (die letzte fand 1932 statt) wurde Pou­jeaux, zusammen mit acht anderen Ge­­wächsen, in der höchsten Kategorie eingereiht: den crus bourgeois exceptionnels. Eine sehr attraktive Kombi­nation von Qualität und Preis.

50% Cabernet Sauvignon
40% Merlot
Rest ist Cabernet Franc und Petit Verdot.

Heute bezahlt man für den 2000er Jahrgang schnell mal über 40.- CHF. Viktor, mein Papi, hatte im 2001 die Flasche zu 29.- CHF gekauft, nachdem mein Bruder Thomas so sehr von diesem Wein geschwärmt hatte… Was für eine Rendite!

Den Jahrgang 2010 kann man bei Riegger zu 33.- CHF bestellen.

20111025-083152.jpg

20111025-083208.jpg

20111025-083219.jpg

Advertisements

1 Response to “Chateau Poujeaux 2000”


  1. 1 Thomas
    31. Oktober 2011 um 11:52

    I wish I was there!!


Haben Sie Anregungen? Schreiben Sie uns!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: