Archiv für Oktober 2011

30
Okt
11

Schloss Salenegg 2008

Ich weiss, über den Salenegg Blauburgunder gibt es schon einen Bericht. Doch damals war es der 2007er (Link).

Persönlich scheint mir der 2008er weniger beerig und weniger abgerundet zu sein. Säure ist ein bisschen betonter, ist aber trotzdem immer noch ein sehr guter Pinot in seiner Klasse!

26.- CHF beim Reichmuth in Zürich
13.5% vol
100% Pinot Noir (Blauburgunder)

30
Okt
11

Torrione IGT Toscana 2008

Von diesem Wein war ich sehr beeindruckt! Ein sehr ausgewogener, kräftiger 100%-Sangiovese Toskaner. Obwohl er noch sehr jung ist, zeigt er jetzt schon viele schöne Seiten und demonstriert ein üppiges Potenzial. Zu diesem Preis ein wirklich hervorragender Toskaner!

Was ich besonders schätzte war die Kombination mit dem Essen: Im Vergleich zu einem Ilatraia (der natürlich in einer ganz andern Liga spielt, schon klar), war der Torrione nicht so dominant und nicht zu kräftig oder aufdringlich, er ergänzte eigentlich perfekt die geschmorte Kalbsschulter mit Reis. Wirklich Spitze!!

35.- CHF bei Brancaia, momentan 29.- CHF!
100% Sangiovese
Produzent: Petrolo (40km nordwestlich von Florenz, in Marliana Pistoia)

29
Okt
11

Bricco dell’Uccellone 2008

Barbera d’Asti der Extraklasse. Intensives Rubinpurpur; betörende Nase mit Edelholznoten, feiner Würze, sehr reifen Kirschen und einem Hauch Pfeffer. Im Gaumen sehr komplex und mundfüllend, dunkle Kirschen, sehr frische und seidige Tannine und eine herrliche komplexe Aromastruktur. Langer und sehr harmonischer Abgang.

Wunderbarer Italiener. Ein Klassiker.

Fr. 55.- bei Globus Zürich
15.5% Vol.

20111029-210316.jpg

28
Okt
11

Antidoto 2009 – Ribera Del Duero

25.- CHF bei Casa Del Vino
100% Tinto Fino
14% vol.

Dezente beerige Nase, bisschen zu zurückhaltend.
Gaumen geprägt durch dominante Tannine, angenehm langer Abgang, barrique Noten.

Ist ein ganz solider Ribera Del Duero, bin jetzt aber nicht begeistert. In dieser Preisklasse findet man bessere aus dieser Region.

20111028-082853.jpg

20111028-082904.jpg

25
Okt
11

Swan Bay 2000 – Shiraz

Nach 1h machte der Wein richtig auf:
In der Nase eine vollkommene Balance zwischen Dörrfrüchten und Lakritze, etwas stichelig und leichte Barrique Noten.
Im Gaumen sehr ausgeglichen: starke beerige Noten, tanniniger Stoff, leicht pelzig, rund, ganz ganz leicht süsslich (beerig) und einen sehr angenehm langen Abgang.

Swan Bay ist ein Weingut in der Region Geelong, seit 1842 am produzieren, heute gemanaged von Scotchmans Hill Winery.

Gekauft auf Weinschiff Zürich im 2002.
Preis leider nicht mehr bekannt.

20111025-085426.jpg

20111025-085440.jpg

20111025-085452.jpg

25
Okt
11

Chateau Poujeaux 2000

Am letzten Sonntag kam ich bei meinen Eltern in den Genuss einer absoluten Bordeaux Granate! Chateau Poujeaux!

Sehr fruchtig, weiche Tannine, keine Ecken und Kanten (mehr?), dezent und feinfühlig.

Ursprünglich von Jean Theil produziert, führen heute die Söhne François und Philippe Theil die Tradition weiter. Die Kraft in diesem Wein begeisterte viele: so wurde dieses Weingut schon mit Lafite und Mouton-Rothschild verglichen (so die Beurteilung von Professor René Pijassou von der Uni­­­versität Bordeaux).

Interessant: Bei der von der Bordelaiser Handels- und Industriekammer vorgenommenen und im Juni 2003 veröffentlichten offiziellen Neuklassierung der Crus Bourgeois (die letzte fand 1932 statt) wurde Pou­jeaux, zusammen mit acht anderen Ge­­wächsen, in der höchsten Kategorie eingereiht: den crus bourgeois exceptionnels. Eine sehr attraktive Kombi­nation von Qualität und Preis.

50% Cabernet Sauvignon
40% Merlot
Rest ist Cabernet Franc und Petit Verdot.

Heute bezahlt man für den 2000er Jahrgang schnell mal über 40.- CHF. Viktor, mein Papi, hatte im 2001 die Flasche zu 29.- CHF gekauft, nachdem mein Bruder Thomas so sehr von diesem Wein geschwärmt hatte… Was für eine Rendite!

Den Jahrgang 2010 kann man bei Riegger zu 33.- CHF bestellen.

20111025-083152.jpg

20111025-083208.jpg

20111025-083219.jpg

23
Okt
11

Argentiera 2007 – Bolgheri Superiore

Dunkles, tiefes Rot mit violetten Reflexen. Tannin mit ausgewogener Säure. Dicht, tolle Struktur, mineralisch, frischer Abgang von bemerkenswerter Länge. Ein Supertoskaner der Extraklasse in der Liga von Sassicaia und Ornellaia!

Im Restaurant l’Altro zum Spezialpreis von 95.- CHF getrunken (in verschiedenen Läden in Zürich bezahlt man 69.- CHF).

Traubensorten: 40% Cabernet Sauvignon, 40% Merlot, 20% Cabernet Franc
Vol: 14.5%




Kalender

Oktober 2011
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

%d Bloggern gefällt das: