16
Sep
11

Pintia 2006

Nenna, ein verdammt guter Spanier.

Eine Wucht!
15% vol Alkohol, wow! Aber die sind nicht so dominant wie man es vielleicht erwartet: Klar, ‚une gorgée‘ im Gaumen, und man wird weggeblasen ob der Wucht! Aber: Auch hier stimmt die Balance: Dörrfrüchte, dominante Tannine, Zwetschge!, pelzig, bisschen Säure.

Der Abgang ist nicht lang, aber man erlebt auch so einiges dazwischen: In 5 Sekunden über den Himalaya und zurück…

Sind die 65.- CHF gerechtfertigt? (Casa del Vino, Zürich): Ja, für einmal schon… Ein gutes Stück wuchtiger als ein Aalto, von dem her: ja, Preis ist ok!

15% vol
100% Tempranillo (Tinta de Toro)

Nenna, das war noch nicht der Letzte für heut!

20110916-102406.jpg

20110916-102432.jpg

Advertisements

0 Responses to “Pintia 2006”



  1. Schreibe einen Kommentar

Haben Sie Anregungen? Schreiben Sie uns!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: