06
Sep
11

Jachello 2008 aus Kalabrien

Ungewöhnliches Cuvée, aber sehr interessant und fein: 40% Gaglioppo, 40% Greco Nero, 20% Sangiovese.

Gaglioppo ist ein Synonym für die bekanntere Traubensorte Aglianico di Cassano.

Eindrückliche Vielfalt von Düften und starker Abgang! Harmonischer und würziger Duft mit Noten von Waldfrüchten und Kakao; weicher und sehr angenehmer Geschmack, der dem Gaumen eindrucksvoll schmeichelt. 24 Monate in kleinen Eichenholzfässern und 8 Monate in Flaschen ausgebaut.

14% vol.
Getrunken in der Weinschenke des Hotel Hirschen
Kaufen kann man diesen (vielleicht zu teuren) wunderbaren Wein bei Vergani für 27.40 CHF

Advertisements

0 Responses to “Jachello 2008 aus Kalabrien”



  1. Schreibe einen Kommentar

Haben Sie Anregungen? Schreiben Sie uns!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: