Archiv für September 2011

25
Sep
11

Kumarod 2009 (Schwarz)

Immer wieder sehr erfrischend anders! Kräftiges Cuvée aus Merlot und Zweigelt, beerig und voller Dörrfrüchte.
Kumarod heisst ‚Kamerad‘ auf burgenländisch und bezieht sich auf die Freundschaft zwischen Winzer Hans Schwarz (ehemals Fleischermeister) und seinem Mitgründer Alois Kracher.

13% vol
aus dem Burgenland
Merlot und Zweigelt
27.- CHF bei Mövenpick

20110925-053246.jpg

20110925-053306.jpg

20110925-053321.jpg

18
Sep
11

Perinet 2005 – Priorat

Ein Sonntag Abend mit Priorat: klein aber fein!
Für 25.- CHF bei Casa del vino erhält man hier einen kräftigen und schon komplexen Priorat, ähnlich wie der Embruix Vill de Llach vom Brancaia.

Nase beerig, mineralisch, Gewürze, elegant und ausgewogen.

Im Gaumen feinstrukturierte Tannine, voll, bisschen Säure, Abgang lang.

Ein spannendes Cuvée aus dem Priorat: Cariñena 40%, Cabernet Sauvignon 20%, Syrah 20%, und Grenache und Merlot zu je 10%.

14.5 vol %
15 Monate in französischen Barricas.

20110918-071158.jpg

20110918-071211.jpg

17
Sep
11

Negre De Negres 2008 – Priorat

Nenna, Negres, Priorat. Hut ab!

Enorm dunkle Farbe, in der Nase Wacholder, Heidelbeeren, Rasmarin? nein, aber Lakritze, Toastaromen.

Am Gaumen zuerst weich, aber dann doch eine sehr dominante Säure. Kompakte Tannine, betonter Barrique Ausbau.

Nenna, a Priorat to remember!
Yours, S & B.

20110917-124535.jpg

20110917-124558.jpg

16
Sep
11

Pintia 2006

Nenna, ein verdammt guter Spanier.

Eine Wucht!
15% vol Alkohol, wow! Aber die sind nicht so dominant wie man es vielleicht erwartet: Klar, ‚une gorgée‘ im Gaumen, und man wird weggeblasen ob der Wucht! Aber: Auch hier stimmt die Balance: Dörrfrüchte, dominante Tannine, Zwetschge!, pelzig, bisschen Säure.

Der Abgang ist nicht lang, aber man erlebt auch so einiges dazwischen: In 5 Sekunden über den Himalaya und zurück…

Sind die 65.- CHF gerechtfertigt? (Casa del Vino, Zürich): Ja, für einmal schon… Ein gutes Stück wuchtiger als ein Aalto, von dem her: ja, Preis ist ok!

15% vol
100% Tempranillo (Tinta de Toro)

Nenna, das war noch nicht der Letzte für heut!

20110916-102406.jpg

20110916-102432.jpg

16
Sep
11

Ilatraia 2007 (Brancaia)

Den heutigen Weinabend starten wir gleich in hoher Liga: Brancaia, ein Spitzen-Cuvée, ein Super-Toskaner: ILATRAIA!

Nase:
Harmonie einer Balance! Höchstes Niveau! Hier stimmt wirklich alles: Mix aus blauen Beeren und sanfter Lakritze, delikate Barriquenoten und eine doch bemerkenswerte und angenehme Alkoholnote.

Gaumen:
Komplex!! Eine Flasche reicht kaum aus, alle Nuancen und Facetten zu erkennen: vielschichtig und wahnsinnig feinfühlig. Perfekter Abgang: es ist unglaublich: hält lange an und behält die Balance. Keine unangenehmen Restspuren, es ist wirklich eines der besten Cuvées aus der Toscana!

14% vol
Sangiovese, Cabernet Sauvignon
Brancaia Zürich: 56.- CHF

Dieser Wein ist jetzt gerade Aktion: 47.50 CHF!

So Nenna, und wenn du bis hierher gelesen hast: You are our most faithful Rooote Queen!!!!!! God save the Roote.

20110916-090546.jpg

20110916-090658.jpg

14
Sep
11

Acustic 2007

Dunkles dichtes Purpurrot, nach einem Schwenk im Glas zeichnen sich sehr deutliche Zeichen von hohem Alkoholgehalt ab.
In der Nase wunderbar beerig, Brombeer, Kirsche, man riecht aber auch den hohen Alkoholgehalt.
Für Nasenfreaks ist dieser Wein eine besondere Sache, je länger man riecht, desto mehr entdeckt man: Süssholz!, ledrig, gedörrte Zwetschgen, Mandeln, nussig…

Am Gaumen zuerst sehr barriquebetont, allerdings nach 15min baut sich das ab. Jetzt kommt eher die fruchtige Seite am Gaumen ans Licht, burgunderhafte Tanninstruktur, ganz ganz leicht pelzig.

Für 24.- CHF bei Casa del Vino

14.5% vol
65% Cariñena
35% Grenache

Parker: 90 Punkte

Bei einem Besuch bei Casa del Vino unbedingt eine zum degustieren mitnehmen!

20110914-085913.jpg

20110914-085928.jpg

20110914-085939.jpg

10
Sep
11

Le Difese 2009

Der kleinste Spross aus dem Hause Sassicaia. Zu verstecken braucht er sich aber nicht ansatzweise.
Funkelndes Rot, beeindruckende Nase, Schmeckt nach Kirschen, Beeren, Holz und wenig Schokolade. Geschmeidig im Gaumen, schöne Tannine.
Mit diesem wirklich schönen Toscaner kann man nichts falsch machen.
Fr. 27.- bei Globus Zürich

20110910-101950.jpg




Kalender

September 2011
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

%d Bloggern gefällt das: